Gesundheitsberatung

Die Beratung kann zur Prävention oder zu spezifischen Krankheiten durchgeführt werden und umfasst eine Anamnese inkl. ayurvedischer Typbestimmung.
Ergebnis einer Beratung sind dann verschiedene Therapie oder Präventsionsmöglichkeiten über Yogatherapie, manualtherapeutische Behandlungen, Kräuter o.ä.
Eine Unterstützung kann bei vielen verschiedenen Krankheitsbildern erfolgen, wie z.B. Burn out, Darmerkrankungen, Verdauungsprobleme, Übergewicht, chronischen Krankheiten, Arthrose
Ayurveda ist zur Kombination mit Schulmedizinischen Therapien und Behandlunskonzepten hervorragend geeignet und schließt diese keinesfalls aus.

Ernährungsberatung

Bei allen Beschwerdebildern und für die Gesundheitsförderung sind aus ayurvedischer Sicht die Ernährung und Lebensstilführung von ursächlicher Bedeutung. Während eines einstündigen Gesprächs werden Ihre Ernährungs- und Lebensgewohnheiten in Bezug auf ihre Konstitution und ihre Symptome ermittelt und auf dieser Grundlage Empfehlungen erarbeitet, die ihre Selbstheilungskräfte anregen und Symptome lindern helfen. Faktoren wie Biorhythmus, Qualität, Garmethoden und Gewürze werden mithilfe praktischer Rezepte berücksichtigt. Im Zentrum steht dabei die individuelle Absprache mit ihnen, damit sich die Empfehlungen in ihren Alltag integrieren lassen.